Online Kommunikation

ビジネスマン A 表情Paul Watzlawicks “Man kann nicht nicht kommunizieren” stimmt mehr denn je. Auch für Unternehmen.

Will man seine Zielgruppen tatsächlich in ihrem Lebensbereichen erreichen, reicht die Präsenz im Internet via Website und Bannerwerbung nicht mehr aus.

Die wachsende Nutzung von Online-Medien und Smart-Devices macht es für Unternehmen möglich, mit ihren Kunden in direkten Kontakt zu treten. Die Zeiten der One-Way-Kommunikation von Unternehmen, wo ein Unternehmenssprecher alle Presseberichte übernommen hat und diese von ein paar Printmedien aufgegriffen wurden, ist vorbei. Durch den sozioökonomischen Wertewandel, der durch Internet und die sozialen Medien sowie Devices wie Smartphones und Tablets längst in die Mehrheit der Haushalte Einzug gehalten hat, ist die Kommunikation eines Unternehmens vielfältiger geworden und kann nicht mehr nur noch vom Unternehmen gesteuert werden.

Vielmehr gibt es eine Vielzahl von Gruppen, Foren, Bloggern und Fans die sich im Internet über das Unternehmen austauschen und so auch die Unternehmenswahrnehmung mitformen. Kommunikation ist interaktiv geworden.

Die Markenführung stellt sich neuen Herausforderungen, denn nun wird auf vielen Online Kanälen über ein Unternehmen gesprochen und Informationen sind auffindbar, lange nachdem sie veröffentlich wurden. Auch solche, die nicht direkt vom Unternehmen selbst veröffentlicht wurden. Jeder Kunde, jeder Mitarbeiter, jedes verkaufte Produkt, jeder Opinion Leader und jede gesetzte Aktion beeinflusst die Kommunikations-Strukturen eines Unternehmens und auch die Außenwahrnehmung des Unternehmens selbst.

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Online-Kommunikation ist das „Sich-Bewusst-Machen“, dass jeder Prozess, jedes Produkt, jeder Unternehmensbereich und jeder Mitarbeiter Teil des Systems ist, das nur erfolgreich agieren kann wenn diese Teile untereinander vernetzt sind. Wichtig sind hier der interne Austausch und die Vernetzung untereinander. Erst wenn die internen Strukturen so geschaffen und ausgerichtet sind, können die externen Unternehmensbereiche wie soziale Netzwerke erfolgreich gestartet werden.

Längst ist Business zum Social Business geworden!

Daher sollten Sie sich über folgende Online Kanäle Gedanken machen und entscheiden, ob, wo und wie Sie dort präsent sein möchten:

  • Integrativer Kommunikations-Mix: stellen Sie sicher, dass Ihre Online-Medien Ihre Offline-Message (also Ihre Markenpositionierung in ATL und BTL) konsistent und zielgruppenorientiert durch alle Medien mittragen. So wird Ihre Kommunikation glaubwürdig interaktiv.
  • Mehrere, zielgruppenrelevante Websites, die Ihren Kundennutzen spezifisch aufbereitet nachlesbar machen. Dieses Prinzip ist die Basis für das sogenannte Content Marketing.
  • Foren und Microblogging-Plattformen, die Ihnen erlauben, mit Ihren Kunden direkt in Kontakt zu treten wie z. B. Facebook, Google+, Twitter, Youtube, etc. inklusive strategischer und operativer Redaktionspläne und Engagement Maßnahmen wie z. B. Medien-übergreifende Gewinnspiele und Competitions, Befragungen, nützliche Apps und Infos, sowie Stories, die man gerne in seinem Freundeskreis teilt.
  • Ihr eigener Blog in dem Sie nicht nur Ihre Produkte und Ihr Unternehmen besprechen, sondern für Ihre Zielgruppen relevante Themen aufgreifen. Gerne kann hier auch das eine oder andere Entertainment Puzzle-Stück eingebaut werden.
  • Search Engine Optimization (SEO) und Search Engine Advertising (SEA)
  • Links zu den Websites Ihrer Business Partner und Seiten, die für Ihre Kunden relevant sein könnten
  • Gast-Editorials in für Ihre Zielgruppe relevanten Medien
  • Video-Messages für Empfehlungs-Marketing, Trainings (how to) und wenn’s passt auch Unterhaltung (je nach Produktportfolio)
  • Produkttests: Erfahrungen, die online geteilt und vermehrt werden
  • Crowdsourcing: Produkt-Entwicklung mit Hilfe Ihres Stakeholder Netzwerks
  • Social Customer Relationship Management (CRM): zielgruppenrelevantes Offering sowie Auskunft und Support für Ihre Kunden. Spezifischer Up-, Deep- & Cross-Selling Angebote inklusive.
  • uvm.

apricot marketing consulting verfügt über profunde Erfahrung in der strategischen sowie operativen Umsetzung von Maßnahmen für Online Kommunikationskanäle. Gerne unterstützen wir Sie dabei, den perfekten Mix für Sie zu finden.


Wir stehen Ihnen mit professionellen Kommunikations-Konzepten zur Seite – kontaktieren Sie uns!