Business Planung

Auch wenn mit Marketing oft „bunte Bilder“, sprich Werbung und Werbemittel, assoziiert werden, so heisst Marketing auch Business Planung.

Um die Existenz und den Erfolg eines Unternehmens langfristig zu garantieren, sind ein strategischer und operativer Business Plan – Vermarktung inklusive – mit einem Horizont zwischen 3 und 5 Jahren – unabdingbar.

Die Vorgehensweise:
+ Eine fundierte Marktforschung und Datenanalyse fungiert dabei als Basis,
+ das konkrete Erarbeiten von Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten den Hauptteil.
+ Die Einarbeitung der absehbaren Markt-Trends und Entwicklungen runden das Bild ab.

Dabei geht es darum, ein realistisches Abbild der Zukunft zu skizzieren und dieses in so viel erreichbare KPIs wie möglich zu übersetzen.

Wichtig ist:
Business Planung ist STRATEGISCH, nicht operativ! Sprich: Ihr Ziel kann/sollte nicht wöchentlich geändert werden. apricot marketing consulting sah einige Unternehmen scheitern, da die Analyse-Phase übersprungen wurde. Denn es braucht eine gewisse Nervenstärke, sich an den eigenen Plan zu halten. Egal wie aktiv der Mitbewerb gerade ist. Auch wenn es brenzlig wird, sollten Sie Ihren geplanten Pfad nicht sofort über Bord werfen. Seien Sie geduldig falls Ihr Plan nicht über Nacht seine erfolgreiche Wirkung zeigt. Sie haben die Aktivitäten, die in Ihrem Plan zu Grunde liegen, umsichtig gewählt.

Es geht darum, sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren und sämtliche Aktivitäten darauf zu fokussieren, diese am Markt bekannt zu machen.

Das Motto dabei lautet: Vertrauen Sie Ihrem Plan und warten Sie ihn!
Überprüfen Sie regelmässig Ihre Analyse-Ergebnisse in Zusammenhang mit Ihrer Positionierung. Adaptieren Sie den Plan, falls nötig. Warten und leben Sie ihn. Denn das Zitat “Failing to plan is planning to fail” stimmt: falls das Management eines Unternehmens auf die Planung verzichtet, leidet das ganze Unternehmen!

Und das Geheimnis des langfristigen Erfolgs: sehen Sie zu, dass Sie Ihre erreichten Aktivitäten auch meßbar machen. Natürlich lässt sich nicht jede Tätigkeit sofort in KPIs umwandeln, aber auch hier gilt: planen Sie, welche Resultate Sie künftig regelmäßig tracken wollen. So ergibt sich ein Set an relevanten KPIs, das Ihnen erlaubt, Ihre Kundenentwicklung, Ihre Produktionskosten sowie den Markt im Auge zu behalten und wenn nötig steuernd einzugreifen.

* * * * * * * * * * * * * * * * *
Excursus: Konsequenzen schlechter Planung

Falls es ein Unternehmen versäumt, seine Marktsituation fundiert zu analysieren, können die Konsequenzen existenzgefährdend enden:

Oftmals – provoziert durch Aktivitäten des Mitbewerbs – verlassen Unternehmen den wohlgeplanten Planungspfad. Sie verlieren das Vertrauen in Ihre eigene Strategie und ihre Stärken und versuchen, beunruhigende Marktsituationen mit Ad-hoc-Aktivitäten wie z. B. kurzfristig aus dem „Boden gestampfte“ operative Vertriebs-Aktionen, Preisattacken, etc. zu kompensieren.

Diese Weise der Re-Aktion verschlimmert die Situation: zusätzliche personelle und finanzielle Ressourcen, welche in der Planung nicht berücksichtigt wurden, müssen nun kurzfristig auf die Beine gestellt werden.

Hier schließt sich der Teufelskreis: die fehlenden Ressourcen werden von geplanten Aktivitäten abgezogen. Somit können die Aktivitäten zur Strategieerreichung nicht konsequent umgesetzt werden und das Unternehmen verfehlt mittelfristig sein Ziel.

Mit dieser reaktiven Handlungsweise schaden sich die Unternehmen selbst: Im schlimmsten Fall sind die Unternehmen gezwungen, die Budgets zu kürzen und mit die übrigen Ressourcen können nicht dazu bentutzt werden, Ihre Stärken voranzutreiben sondern müssen eingesetzt werden, um auf den Markt zu reagieren. So hinkt man dem Mitbewerb hinterher, Trends werden von anderen gesetzt.

apricot marketing consulting konnte schon mehrfach beobachten, dass unternehmerische Reaktion in Kopien von Mitwerbsaktivitäten enden. Dies bedeutet dann oft Konzentration auf die eigenen Schwächen. Folgt man über einen längeren Zeitraum diesem negative Prinzip, so sinken die Verkaufszahlen, die Motivation der Mitarbeiter geht verloren und Kunden verlieren das Interesse an der Marke da die Differenzierung zum Mitbewerbsprodukt intransparent wird und aufgrund der Budgetkürzungen auch weniger beworben werden kann. Somit sinkt die Brand awareness und Kunden entscheiden sich schliesslich für das Angebot des Mitbewerbs.


Gerne erarbeiten wir für Sie eine wachstumsorientierte Business Planung. Kontaktieren Sie uns einfach!